Letztes Feedback

Meta





 

Museo Antropoligico und ein aegyptischer Tempel

Direkt neben dem Bahnhof Atocha liegt das Voelkerkunde Museum - keines der herausragenden Art - aber ich bin trotzdem mal durchmarschiert ... Schrumpfkoepfe (auch im Museo de America .. in Deutschland werden sie laengst nicht mehr gezeigt, aus pietaetsgruenden), Skelette ... und je eine Etage fuer Afrika, Amerika und Asien/Suedsee. Etwas verstaubt, aber dafuer ohe Eintritt zu bezahlen. Es ist jetzt kurz nach 5 und ich nehme wieder einm,al die Metro quer durch die Stadt - laut Reisefuehrer ist der "Templo de Debod" DER In-Platz Madrids fuer >Sonnenuntergaenge. Der Tempel ist ein Geschenk der aegyptischen Regierung wg der Hilfe beim Assuan-Staudam/Abu Simbel. Er ist aber recht unspektakulaer, gibt nichts fuers Auge oder Foto her .. muesste eventuel geheimnisvoll beleuchtet sein ... Aber, im Park drumherum flaniert schon halb Madrid, es gibt eine breite Terrasse mit weitem Blick auf das Tal des Rio Manzanares und die Vororte Madrids ... Dahinter geht dramatisch die Sonne un ter .... Sehr schoen ....

6.12.09 12:45

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen